Im Jahr 1997 bin ich mit meiner Frau Andrea nach Grafing gezogen und lebe mittlerweile schon seit 23 Jahren in unser wunderschönen Stadt Grafing.

Seit nunmehr 25 Jahren bin ich verheiratet und habe drei Kinder, von denen zwei bereits erwachsen (23 und 21 Jahre) sind. 

Geboren wurde ich 1969 in Freilassing an der Grenze zu Salzburg. Als begeisterter Fußballspieler war meine Jugend von Sport geprägt. Neben dem Fußball interessieren mich heute Fitnesstraining und Bergsteigen sowie Radfahren. Meine restliche Freizeit widme ich meiner Familie, Lesen und Musikhören. Besonders Wissensmagazine begeistern mich immer wieder. Zuletzt reise ich sehr gerne, wobei meine Vorliebe besonders dem Süden gilt.

Christian Bauer aus Grafing

Von Jugend an beschäftige ich mich mit der Politik. Fortgesetzt wurde dieses Interesse durch meinen Beruf. Als Verwaltungsfachwirt in der Kommunalverwaltung bin nun seit 22 Jahren in allen Stadtratssitzungen und auch sonst vielen Sitzungen wie Finanz- oder Kultur- Schul-, Sport und Sozialausausschuss dabei. Als Stadtkämmerer bin ich auch an vielen Diskussionen und Entscheidungen in Grafing beteiligt. Ich bin es gewohnt, auch wenn dies oft schwierig ist, geradlinig und mit viel Einsatz für gute Lösungen in Grafing zu kämpfen und dabei vor allem die Finanzen im Blick zu behalten.
 
Neben den Finanzen der Stadt habe ich im Laufe der Jahre noch viele andere Aufgaben übernommen. Zu meinem Bereich gehören bzw. gehörten die Verwaltung der Kindertagesstätten und Schulen ebenso wie die Sportstätten und das Freibad, das Museum, die Bücherei und die Jugendpflege. Weiter habe ich mich um die verwaltungsmäßige Anbindung von VHS und Musikschule sowie des EHC Klostersee mit dem vereinseigenen Eisstadion gekümmert. In den letzten Jahren habe ich auch die Bereiche Klima und Energie in der Stadt mitbetreut. In dieser Zeit wurde das Klimaschutzkonzept der Stadt entworfen und mehrere Photovoltaikanlagen unter meiner Federführung installiert. Im letzten Jahr habe ich besonders viel Zeit für die Einarbeitung des Wirtschaftsförderers aufgewandt, der auch in meiner Abteilung angesiedelt war.

Christian Bauer im Gespräch mit einer Grafinger Familie
Christian Bauer im Gespräch mit einer Grafinger Familie

In meiner Freizeit war ich mehrere Jahre Trainer einer Fußballmannschaft für Mädchen beim TSV Grafing und war auch im Förderverein (Föf) aktiv. Außerdem war ich  beim Schulverein des Gymnasiums längere Zeit zweiter Vorstand. Zuletzt bin ich Mitglied bei den Veteranen.

Ich bin ein großer Fan des kulturellen und sportlichen Lebens in Grafing und besuche so viele Veranstaltungen wie möglich.

Nun möchte ich eine neue Herausforderung annehmen und all meine Kenntnisse und Fähigkeiten sowie meine ganze Kraft für alle Bürger in Grafing einsetzen und in Grafing Bürgermeister werden.  Mein Ziel ist, dass sich Grafing zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger nachhaltig und positiv entwickelt.

Dies bedeutet, eine Stadt in der ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Infrastruktur u. naturnahem Erholungsraum besteht. Dabei ist mir eine Fokussierung auf vernünftige, aufgabenorientierte Politik für Grafing wichtig, die die Bedürfnisse der Familien nach Betreuung berücksichtigt.

Christian Bauer vor Ort beim lokalen Handwerk
Christian Bauer vor Ort beim lokalen Handwerk

Weiter will ich mich für bezahlbaren Wohnraum in Grafing einsetzen. Grafing soll sich zukunftsfähig, flächenschonend und nachhaltig entwickeln. Dabei soll auch der Klimaschutz und die Energiewende vorangetrieben werden und die Infrastruktur sinnvoll saniert werden. Dazu gehören auch das landkreisweit einzige Eisstadion sowie die Stadthalle.

Zur Erreichung dieser Ziele ist eine zielgerichtete und strukturierte Führung notwendig.

Ich bin überzeugt, diese Führung übernehmen und mich als Bürgermeister behaupten zu können. Meine Durchsetzungsfähigkeit und meine Kompetenz habe ich in den vergangenen Jahren bewiesen. Nun will ich sie für alle Bürger Grafings einsetzen. Zum Wohle aller.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial